Karatelehrgang mit Blick auf Kumite


Vizeweltmeister und DJKB Instructor Sensei Ronald Repp 6. Dan beim Karate Dojo Sochin Fläming

Wieder einmal ist es Roland Haag-Schönenberg gelungen, einen der international erfolgsreichsten Karateka, DJKB-Instruktor Ronald Repp, 6. Dan JKA für einen hochklassigen Lehrgang in Jeserig Fläming zu gewinnen. 20 Karateka aus Stuttgart, Schwerin, Potsdam, Berlin und aus dem Hohen Fläming nahmen am Wochenende im "Haus am See-Fläming” beim Karate-Dojo-Sochin-Fläming an einem Karatelehrgang in einer entspannten familiären Atmosphäre teil. Die gemischte Gruppe von Karateka, vom absolute Anfänger bis zum Dan-Träger, wurden von Sensei Ronald Repp während der Trainingseinheiten harmonisch geführt und motiviert. Sein großes Einfühlungsvermögen und seine ruhige Art nahm den Teilnehmenden Karatekas für die am Sonntag anstehende Prüfung jegliche Furcht. Alle waren so hochkonzentriert bei der Sache das sie sogar die Zeit vergaßen. Nach den ersten 2 ½ Stunden setzte Sensei Ronald Repp eine Pause an und selbst die Jüngsten waren überrascht, wie schnell die Zeit vergangen war.

Selbstverteidigung
Photo  ... ©

Am Sonntag lag der Trainings-Schwerpunkt auf den Prüfungsprogrammen der einzelnen Niveaus.Die anschließende Prüfung war für alle acht zu Prüfende Karatekas erfolgreich.Einige Karatekas überraschten durch ihre gezeigten Leistungen während der Prüfung und wurden bei der anschließenden Übergabe der Urkunde zur bestandenen Prüfung speziell erwähnt. Für alle Teilnehmenden war es nicht nur durch die bestandene Prüfung ein erfolgreiches Wochenende. Alle haben viel gelernt und neue Impulse zur Verbesserung bekommen.

Placeholder Picture
Photo ... © Die glücklichen Karatekas nach der Übergabe der Urkunde zur bestandenen Prüfung.

Am späten Nachmittag konnten sich dann alle zufrieden auf den Heimweg machen. Für die Zukunft sind weitere Karate -Events mit Ronald Repp geplant. In der Planung ist derzeit ein Karate-Retreat. Als Karate-Retreat bezeichnen wir Übungsprozesse, die sich über einen Zeitraum von mehreren Tagen erstrecken und die hoch konzentriert und mit beschränkter Teilnehmerzahl stattfinden. Bei diesen Retreats wollen wir unter anderem, auch bestimmte Achtsamkeits- und Aufmerksamkeits-Übungen ins Karatestudium integrieren. Wie z. B.: Meditation und Selbstreflektion. Dadurch werden unsere Karate-Retreats auch spirituellen Charakter haben und über übliche "Karatelehrgänge" hinausgehen.

Article written by ...